Geriatrie

   
  Die Ergotherapie wird eingesetzt u. a. bei
  • Einschränkungen des Bewegungsapparates
  • Einschränkungen des Denkens
  • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems
  • Demenz
  • Alzheimer
  • Sinneseinschränkungen

Gesundheit durch Bewegung und durch Bestätigung ist auch bei den älteren Menschen das Ziel der ergotherapeutischen Arbeit. Selbst handeln und sich sinnvoll betätigen zu können sind Voraussetzungen für Gesundheit und Lebensqualität in jedem Alter.

Gemeinsam mit dem Patienten und wenn gewünscht, auch mit den Angehörigen, suchen wir nach individuellen Lösungen und möglichen Hilfsmitteln, um die größtmögliche Handlungsfähigkeit entwickeln oder wiedererlangen zu können.